Übungsszenario: Feuer im Einfamilienhaus

17.01.2019 Um 18.34 Uhr wurde die Feuerwehr Lütjenburg mit dem Alarmstichwort "FEU00 Y" nach Hohwacht in die Strandstraße alarmiert. Hinter diesem Alarmstichwort verbirgt sie ein Feuer mit Menschenleben in Gefahr. Die Feuerwehr Lütjenburg unterstützte hierbei die Kameraden der Feuerwehr Hohwacht bei der Rettung der Menschen aus dem Gebäude und der Brandbekämpfung.

Als wir an der Einsatzstelle ankamen war eine deutliche Rauchentwickkung aus dem Gebäude zu erkennen. Eine Person war zu diesem Zeitpunkt bereits durch die ersten Atemschutzgeräteträger ins Freie gebracht worden.

Zwei Menschen wurden in dem Gebäude noch vermisst und wurden mit Hilfe der Drehleiter und weiteren Atemschutztrupps und Wärmebildkameras gefunden und ins Freie gebracht.

Die Bildung von Einsatzabschnitten hat sich auch bei dieser Einsatzlage deutlich bewährt. Das Funkaufkommen war somit zielgerichtet und effektiv.

Insgesamt war es eine tolle Einsatzübung , bei der sich die gute Zusammenarbeit wiedermal gezeigt hat.

Vielen Dank an die Hohwachter Kameraden!